Event Review

Autumn Congress 2018 in Budapest

Der diesjährige Herbstkongress von EESTEC fand im wunderschönen Budapest statt. Sechs mutige Hirsche aus Karlsruhe beschlossen hinzufahren um unseren LC zu repräsentieren, zu debattieren und über die Zukunft von EESTEC mitzuentscheiden, und natürlich um zu sehen was für ein tolles Programm die Organisatoren aus Budapest auf die Beine gestellt hatten. Zugegeben, so viel Mut verlangte das alles nicht.
Der Herbstkongress ist mit dem Frühjahrskongress die wichtigste Veranstaltung für EESTEC. Dabei wird jeder LC von einem offiziellen Repräsentanten vertreten um Entscheidungen auf internationaler Ebene zu treffen. Nebenbei vernetzt man sich so natürlich auch mit den anderen LCs, lernt viele nette Leute aus ganz Europa kennen oder trifft alte Freunde.
Während der Woche bestand das Programm für die offiziellen Teilnehmer hauptsächlich aus den Generalversammlungen, für alle anderen blieb viel Zeit die Stadt zu erkunden. Abends waren Partys in Bars organisiert, sodass nur wenig Zeit zum Schlafen blieb, morgens startete der Tag nämlich wieder früh.
Nach der ganzen Arbeit fand am Wochenende dann schließlich das IMW (international motivational weekend) statt, das heißt noch mehr Teilnehmer aus allen Ländern, noch mehr Leute treffen und gemeinsam Spaß haben und feiern.
Der Samstag bot viele Möglichkeiten die Stadt zu erkunden: Eine Gruppe verbrachte den Vormittag in einem der berühmten Thermalbäder in Budapest (sehr entspannt), eine andere Gruppe wanderte zu einem Aussichtsturm auf der bergigen Buda-Seite der Donau (tolle Aussicht!), andere zogen auf eigene Faust los um die vielen sehenswerten Ecken Budapests zu entdecken.
Am Abend war dann schon die Abschlussparty, die Woche ging schneller vorbei als gedacht. Wir kommen zurück mit vielen neuen Eindrücken und dem Gefühl wieder ein bisschen mehr Europäer im Herzen geworden zu sein.